Corona-Pandemie

Corona-Pandemie

Ministerrat beschließt weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Die Infektionslage in Bayern aufgrund der Coronapandemie ist ernst und verschärft sich täglich. Bayern hat deshalb bereits am 6. Dezember 2020 zusätzlich weitreichende Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen und Ausgangssperren in Hotspots beschlossen. Trotzdem reichen die geltenden Maßnahmen nicht aus, um das Pandemiegeschehen in Bayern zu kontrollieren. Vom 16. Dezember 2020 bis mindestens zum 31. Januar 2021 gelten daher ergänzende Maßnahmen wie eine allgemeine Ausgangsbeschränkung sowie eine Ausgangssperre zwischen 21.00 und 5.00 Uhr.

So ist das Verlassen der Wohnung nur bei trifftigen Gründen erlaubt und die nächtliche Ausgangssperre wird streng geahndet.

Weiterhin gilt dabei: Übernachtungsangebote in Beherbergungsbetrieben wie Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen, Schullandheimen, Jugendherbergen und Campingplätzen im Inland nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt werden.

Mehr dazu unter www.stmgp.bayern.de

Wir wünschen Ihnen – trotz der schwierigen Zeiten oder gerade deswegen – ein gutes, neues und vor allen Dingen gesundes Jahr!

Bleiben Sie gesund und nach dem Lock-Down freuen wir uns auf Sie!

Kommentare sind geschlossen.
4/kahxXlTavtndfFNT4EwNsBDaicGVJLr_LgOE1aeaAMI Hier klicken um dich auszutragen.