Kursangebote

Nicht nur in den Museen finden ständig welchsende Ausstellungen statt, sondern auch in vielen weiteren kulturellen Orten wie dem Museum „Jagd und Wild“ oder im alten Lokschuppen in Falkenstein, dem Hudetzturm in Wiesent, im Spital in Brennberg oder bei den verschiedenen Kunstgallerien im Vorderen Bayerischen Wald.

Kunst von Heidi Weigl Kreativ- und Naturerlebniskurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Selbstversorgerhof in Fahndorf/Brennberg
Die Seele baumeln lassen und seiner Kreativität freien Lauf lassen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene – sogar die ganze Familie – auf dem Selbstversorgerhof der Familie Weigl. Heidi Weigl ist nicht nur Landwirtin, der Nachhaltigkeit und Natur ein wichtiges Anliegen ist, sondern auch Künstlerin. Die Malerin und Bildhauerin bietet auch zahlreiche Schnupperkurse in ihrer Bildhauerwerkstatt an!
Kurse über die VHS
Info: 09484/480
Regensburger Vorwaldwiesenprojekt

Regensburger Vorwaldwiesen ist ein Projekt des Landschaftspflegeverbandes Regensburg. Das neue Programm für 2016 erscheint in Kürze! Mit verschiedenen Veranstaltungen wird auf die Besonderheit des Vorwaldes hingewiesen.
Vom Brotbacken zum Wünschelrutengehen, bis hin zu kreativen Angeboten und geführten Wanderungen  – für jeden ist etwas dabei!
Hier gehts zum Landschaftspflegeverband Regensburg
Erpfenzeller Gartenwerkstatt mit großem Kursangebot
Die Erpfenzeller Gartenwerkstatt lädt ein, in einen Garten voller Wunder,  über die man staunen darf.
Die beiden Inhaber, Kathrin Robl (Umweltpädagogin) und Peter Robl (Landschaftsarchitekt) bieten einen Lebensraum voller Pflanzen, Steine und Tiere in zahlreichen Farben und Formen, ein Fleckchen Erde, mal von der Sonne beschienen, mal vom Regen benetzt, an.
In dieser sinnreichen Umgebung werden Kinder und Erwachsene spielerisch und altersgerecht an die Zusammenhänge der Natur herangeführt. Sie lernen verstehen, dass Natur und Umwelt wichtige Bestandteile vieler Bereiche des täglichen Lebens sind und wir zusammen Verantwortung für sie tragen.
Mehr zu den Angeboten der Erpfenzeller Gartenwerkstatt
Gemeinde Wiesenfelden – Schloss mit Umweltzentrum und Wildnisgelände
Das Umweltzentrum Schloss Wiesenfelden zählt zu den ältesten Umweltbildungseinrichtungen in Bayern. Ein rund fünf Hektar großes „Wildnisgelände“ mit alten Baumbestand, Weihern und einem kleinen Bachlauf in unmittelbarer Nähe des niederbayerischen Landschlosses hat sich in idealer Weise als Lernort für naturpädagogische Erlebnisangebote bewährt. Diese „wilde Insel“ hat eine Reihe von Attraktionen zu bieten wie Wildkatzen- und Luchsgehege, eine Arche aus Holz, ein Baumhaus, Baum-Rate-Pfähle, ein Blockhaus und einen Lagerfeuerplatz. Für meditative Angebote ist das Steinlabyrinth mit einem Kräuterrondell bestens geeignet.
Mehr zum Jahresprogramm und Schloss Wiesenfelden
BayernTour Natur
Die BayernTour Natur ist eine Gemeinschaftsaktion von Staat, Vereinen, Verbänden, Umweltbildungseinrichtungen, Kommunen und Einzelpersönlichkeiten unter Federführung des Bayerischen Umweltministeriums: Seit 2001 laden Naturexperten alljährlich Naturinteressierte aller Altersgruppen zu fachkundig vorbereiteten und sachkompetent begleiteten Naturbegegnungen ein. Die BayernTour Natur wird unterstützt von den Sparkassen, der DB Regio Bayern, der AOK, der Landesapothekerkammer und den bayerischen Tourismusverbänden. Im vergangenen Jahr lockten rund 4.200 Veranstaltungen mehr als 50.000 Besucher in die Natur.Auch im Vorderen Bayerischen Wald gibt es jedes Jahr interessante Angebote.
Spital Brennberg
Das Spital in Brennberg ist ein denkmalgeschütztes Haus, dass 2008 umfassende saniert und seither ehrenamtlich betrieben wird. Für Feiern (Geburtstage, Hochzeiten, Familienfeste, Jubiläums- oder Adventfeiern), betriebliche Veranstaltungen, Tagungen und Fortbildungen können Sie das Spital mieten (maximal 40 Personen).
Ansprechpartner für Vermietungen sind: Irmgard Sauerer, Tel. 0171 199 08 72, und Toni Beiderbeck, Tel. (09484) 9519794.
Mehr zum Spital Brennberg
Missionshaus Hofstetten – Apostolatshaus der Pallottiner und Mallersdorfer Schwestern
Zwischen sanften Hügeln und grünen Wäldern liegt das Erholungs-, Exerzitien- und Bildungshaus der Pallottiner, nahe bei Falkenstein. Das ehemalige Gut „Erlhof“ – mit großem Gästehaus (31 Zimmer), Kapelle und Seminarräumen – ist offen für alle Interessierten und bietet ein eigenes Halbjahres-Programm.
Das Haus bietet Platz für Seminare und Tagungen, Einzel- und Gruppenexerzitien, Seniorenfreizeiten, Weiterbildungsveranstaltungen, Chor- oder Orchesterproben, Tanzgruppen und Freizeiten, für Pfarrgruppen, Familien oder Einzelgäste. Anreisende Gäste können vom (Bus-)Bahnhof abgeholt werden.
Bei sogenannten „Ora et labora“-Tagen können Männer und Frauen mit der Hausgemeinschaft mitleben und in Haus, Garten und Wald mitarbeiten. Während dieser Tage entstehen den Mitarbeitenden keine Unkosten.
Apostolatshaus der Pallottiner, Hofstetten 1, 93167 Falkenstein
Für Fragen und Anmeldungen:
Tel:    09462/950 – 0, Fax:    09462/950 – 75, exerzitienhaus-hofstetten@pallottiner.org
Mehr zu den Veranstaltungen am Missionshaus
Höllbachhof zwischen Rettenbach und Falkenstein

Mehr zu den Veranstaltungen am Höllbachhof
Gemeinde Zell – Kurse von Margit Steinbauer

Kar-Mar-Methode
Tarot
Ausbildung zum Hypnose Coach – Ab sofort buchbar
Margit Steinbauer
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Burgweg 5
93199 Zell
Tel.: 09468/910078
Handy: 0178/1658825Mehr zu den Angeboten der Beratungspraxis

Bayerischer Wald und Umgebung Regensburg – Urlaub und Freizeit